Tag 3 - Kamera läuft…und Bitte!


Um in die richtige Filmstimmung zu kommen…

Um in die richtige Filmstimmung zu kommen, beginnt der Tag für die Cityzoomer mit Anregungen von Mark Auerbach, der den Teams noch einige wichtige Tricks und Kniffe für die Dreharbeiten mit auf den Weg gibt. Anhand einiger Filmbeispiele erfahren die jungen Filmemacher wie ihre Filme nicht nur technisch gut, sondern auch spannend und abwechslungsreich in Bildern umgesetzt werden können.
Mit Kamera, Mikrofon und Drehbuch bewaffnet, geht es dann für die Teilnehmer in die Zooms. Die Dreharbeiten beginnen. Wind und Restschnee zum Trotz fangen die Gruppen an, ihre Filmideen umzusetzen. Die Suche nach dem besten Bild und nach Nebendarstellern und Statisten bestimmen den Drehtag. Zurück im Produktionsladen werden die Aufnahmen eingespielt. Welche Einstellungen sind gut gelungen? Wo ist ein Nachdreh notwenig? Mit dem Kopf voller Eindrücke und mit Plänen für den nächsten Tag geht der erste Drehtag für die Cityzoomer zu Ende.

Cityzooms Rostock (09.03.2009)

Ticker

save the date zum film>>up-Lernkongress

Der Lernkongress wird den Fokus auf nationale und internationale Projekte richten, die Kooperationen von Schule und außerschulischen Filmpartnern erfolgreich realisieren.

Bilder